REVIEW

STILLBIRTH “Global Error” (Grindcore/(Brutal) Death Metal)

STILLBIRTH

“Global Error”
(Grindcore/(Brutal) Death Metal)

Wertung: Gut/Geht so

VÖ: 27.02.2015

Label: Deafground Records

Webseite: Homepage, Facebook, Myspace

STILLBIRTH wurden mir mit ihrem Vorgängeralbum “Endgame Is Near” (Review hier) bekannt. Mit der Scheibe konnten sie bei mir nicht so richtig punkten, obwohl immer wieder gute Ansätze vorhanden sind. Dank dieses Albums konnte man sogar in den US of A touren und hat sich dort eine Fanbase aufbauen können.
4 Jahre später kommt dann „Global Error“ in die Läden und wird auch durch den Labelsampler „Brutal Vision Vol.2“ (Review hier) mit dem Song „Mothertrucker“ beworben.
Eine Mischung aus Aborted, Dispised Icon und Devourment schlägt auch hier wieder zu Buche. Wie auch schon auf dem Vorgänger sind viele gute Ansätze vorhanden und Können, Abwechslungsreichtum und Ideen kann ich der Hagener Truppe keinesfalls absprechen. Absolut langsame Slamparts mit fiesen Growls treffen auf kreischende Highspeedgrindattacken.
Auch der gediegene Death Metal Hörer findet Ansatzpunkte, selbst wenn die Scheibe doch recht modern, im Sinne von einem großen Anteil deathcorehaltigem Material, geraten ist. Wie schon die Scheibe von 2011 kommt aber nicht das richtige Feeling bei mir auf um mich von der Platte voll kicken zu lassen. Dafür bin ich aber vielleicht auch zu wenig in dieser Richtung verhaftet.
Die Abwechslung und der Ideenreichtum bekommen von mir die Note „Gut“, der fehlende Spannungsbogen führt zum Zusatz „Geht so“. (hendrik)