DRUDKH “A Few Lines In Archaic Ukrainian” (Black Metal)

DRUDKH

“A Few Lines In Archaic Ukrainian”
(Black Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 05.04.2019

Label: Season Of Mist Underground Activists

Webseite: Facebook, Bandcamp

Mit “A Few Line In Archaic Ukrainian” bringt DRUDKH dieser Tage eine Compilation auf den Markt, auf der 6 Songs enthalten sind, die vorher 2015, 2016 und 2017 auf Split-Veröffentlichungen herausgekommen sind.
„Golden Horse“ und „Fiery Serpent“ von der Split mit Hades Almighty, „His Twenty-Fourth Spring” und “Autumn In Sepia” von der von mir damals sehr gefeierten Split mit Grift (Review hier) und dann noch „All Shades Of Silence“ und „The Night Walks Towards Her Throne“ von der Split mit der Schweizer Einmanntruppe Paysage D´Hiver (Review hier), die mir auch recht gut gefallen hat.
Mit den beiden letzten Splits haben DRUDKH mich nach ihren letzten beiden Alben, die mich nicht recht überzeugen konnten, wieder zurückgewonnen.
Und ehrlich gesagt hatte ich irgendwie gehofft, dass diese Songs zusammen auf einer Scheibe erscheinen werden und ich mich dann völlig auf die Songs von DRUDKH konzentrieren kann.
Vielen Dank an wen auch immer, der mich da erhört hat.
I Love DRUDKH!
(hendrik)