REVIEW

CASTLE “Deadhand Hexagram” (Heavy Metal)

CASTLE

“Deadhand Hexagram”
(Heavy Metal)

Wertung: gut

: Mai 2015

Label: Ván Records

Webseite: Facebook, Homepage

CASTLE aus San Francisco haben mich kürzlich auf dem ACHERONTIC ARTS FESTIVAL vollends überzeugt und veröffentlichen im Zuge einer Tour die neue Single “Deadhand Hexagram”.

Die beiden Songs auf der Single könnten unterschiedlicher kaum sein: “Deadhand Hexagram” ist ein Midtempo-Metal-Song, mit einem klassischen Riff und dennoch klingt es nach CASTLE. Die Stimme von Liz Blackwell und die Stimmung des Songs hat wieder nur wenig mit dem ganz klassischen Heavy Metal zu tun, sondern CASTLE fügen eine schöne Portion Dunkelheit hinzu, was ihren Sound ja schließlich auch ausmacht. Der Song ist sehr geil und hätte auch auf “Under Siege” eine verdammt gute Figur abgegeben.

[bandcamp album=3646298213 bgcol=FFFFFF linkcol=4285BB size=venti]

“Be my Ghost Reprise” ist eine neue Version des “Be my Ghost”-Tracks vom “Under Siege”-Album und begeistert mich komplett: Lediglich mit Gitarre und Viola unterlegt, singt Liz mit ihrer beschwörerischen Stimme ihren Song und das Ergebnis ist schlichtweg umwerfend: mystisch und warm umarmt dich der Song, der mit dem Original nur sehr wenig gemein hat. Das ist eine tolle Neubearbeitung des Songs! Nehmt euch die Zeit und sorgt für die richtige Stimmung und der Song haut euch um!

Es ist schön, dass CASTLE so aktiv sind und ausschließlich von tollen Veröffentlichungen und Shows von sich reden machen. Jetzt müssten nur noch mehr Menschen auf diese Band aufmerksam werden. (chris)