REVIEW

BLIZZEN “Time Machine” (Heavy Metal)

BLIZZEN

“Time Machine”
(Heavy Metal)

Wertung: gut

: 17.04.2015

Label: High Roller Records

Webseite: Facebook

Nach dem wirklich geilen Gig bei der diesjährigen Warm-up Show zum Hell over Hammaburg-Festivallegen die Jungs von BLIZZEN ihre erste EP über ein Label vor, nachdem man in Eigenregie bereits ein Demo mit drei Tracks veröffentlicht hatte. Irgendwie darf es nicht verwundern, dass High Roller Records zugeschlagen hat, denn Geschmack hat man dort ja bekanntlich

Was soll ich sagen?! Genau wie die Waffenbrüder von STALLION lebt die Band den Sound des klassischen Heavy Metals… bei fünf Tracks hat man, ich habe ganz genau nachgezählt, keinen Stinker dabei. All killers, no fillers… Ob man jetzt bei “Pile on the pressure” eher im Midtempo unterwegs ist, bei “Peace is for the weak” deutlich energischer zu Werke geht oder die “Time Machine” im Schweinsgalopp durch die Zeit jagt; hier stimmt einfach alles: Melodie und Härte nicken sich zu und mit jedem Song hat man ein bemerkenswertes Stück Heavy Metal erschaffen, welches die oldschooligen Mattenschüttler unter uns ohne Zweifel befriedigen wird. “Gone wild” ist Programm und der Opener “Strike the Hammer” ist einfach so ein saustarker Metalsong, dass ich manchmal nicht mehr weiß, ob die Zeitmaschine mich nicht wirklich in der Mitte der Achtziger abgesetzt hat.

Auch wenn die Nörgler und Oldschool-Negierer mit dem Kopf schütteln werden: alle, die die alte Schule des Heavy Metals lieben und es genießen, dass der Sound mit jungem, frischen Blut am Leben gehalten wird, sollten hier zuschlagen! Aber mit dem Musikgeschmack ist es wie mit dem Fressen und Glauben: hört, fresst und glaubt, was ihr wollt, aber genießt es, diese Sachen für euch entdeckt zu haben.

Aber es gibt auch einen kritischen Punkt, den ich anbringen möchte: bei der EP hat man es nicht ganz geschafft, die Leidenschaft und Energie einzufangen, die man von den Konzerten gewohnt ist… etwas mehr “Livefeeling” und das Ding wäre definitiv geritzt, aber man arbeitet schon an einem kompletten Longplayer und ich kann es kaum erwarten… (chris)