REVIEW

RUNNING WILD “Crossing The Blades” (Heavy Metal)

RUNNING WILD

“Crossing The Blades”
(Heavy Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 06.12.2019

Label: Steamhammer

Webseite: Homepage, Facebook, Bandcamp

Etwas mehr als 3 Jahre nach „Rapid Foray“ (Review hier), die immer noch, meiner Meinung nach beste Platte der Piraten seit mittlerweile fast 30 Jahren, kommt mit „Crossing The Blades“ eine EP heraus, die die Wartezeit bis zum nächsten Album, welches im kommenden Sommer erscheinen, verkürzen soll!
Die hier vorliegende Version des Titeltracks wird es hier und auch nur auf dieser Veröffentlichung so geben, wie zu hören. Auf dem kommenden Album wird sie anders klingen.
Das folgende „Stargazed“ wurde 2018 weltexklusiv auf dem Wacken präsentiert.
Dann folgt eine Coverversion, „Strutter“ von Kiss. Eine Verbeugung Rock´N´Rolfs vor seinen Idolen. Natürlich klingt es hier etwas fetter als im Original.
„Ride On The Wild Side“ war auch in der engeren Auswahl für das kommende Album, hat es aber wohl nicht geschafft, so wie ich verstanden habe.

Eine ordentliche Wortmeldung der Nordlichter, ich freue mich schon aufs Album!
(hendrik)