REVIEW

AMBERIAN DAWN “Magic Forest” (Female Symphonic/Power Metal)

AMBERIAN DAWN

“Magic Forest”
(Female Symphonic/Power Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 27.06. 2014

Label: Napalm Records

Webseite: Facebook

Die Finnen mit ihrem nächsten Album, diesmal mit neuer Frontfrau, die ihre Sache wirklich gut macht. Ansonsten bleibt es generell bei kraftvollen und symphonischen Metalstil, der immer mal wieder nah am Female Gothic Metal von Xandria bis Nightwish dran ist. Ein fließender Übergang irgendwie zwischen diesen Bands mit einigen Überschneidungen. AMBERIAN DAWN drücken ihrer Musik aber weiterhin auch den Stempel auf, der mich an Rock Opern erinnert. Generell sehr pompös gestalten sich die symphonischen Melodien, unterstützt vom kraftvollen bis verspielten Gitarrenspiel. Doch verpassen es die Finnen, wirkliche Ohrwürmer zu schreiben. Man kann die Songs gut anhören, aber es bleibt kaum was hängen. Der WOW-Effekt fehlt mir vollends. Solides Songwriting, das kraftvoll produziert wurde. Wird sicher einigen gefallen, aber wenn man viel aus dem Bereich gehört hat, gehen AMBERIAN DAWN leider etwas unter. (eller)