REVIEW

YOUR ARMY “Ignite” (Rock)

YOUR ARMY

“Ignite”
(Rock)

Wertung: Gut / Geht so

VÖ: 25.01.2013

Label: Intono Records

Webseite: www.yourarmy.net

Aus dem britischen Brighton stammt die vierköpfige Band um Sängerin Lucy Caffrey. Produziert vom SKUNK ANANSIE Gitarristen Ace wurde kürzlich das Debütalbum “Ignite” veröffentlicht und das hier kein Laie am Werk war, kann man bei der hervorragenden Produktion sofort spüren und hören.

So geschieht es dann auch, “Ignite” startet lauthals mit einer kräftigen Rockröhre die aus dem Halse der Sängerin entspringt. Obendrauf gibt es beim Opener “Without Regret” strammen Rock, griffig, melodisch und zum ordentlich grooven. Alles tauglich für die große Bühne, vielleicht auch für die oberen Regionen der Alternative Charts, trotzdem authentisch. Man merkt durchaus das eben Künstler wie SKUNK ANANSIE einen hohen Einfluss auf das Schaffen von YOUR ARMY genommen hatten. Somit ist die Musik also auch für eben jene Zielgruppe ausgelegt und dort auch hervorragend aufgehoben.

Auch wenn dies nicht wirklich meine Musik ist, kann ich das gute Arrangement nicht leugnen, alles stimmig und zu jeder Zeit einfach purer Rock mit einer starken weiblichen Stimme. Als weitere Anspieltipps sollte man Songs wie “10 Seconds”, “Killer” oder das melodische “Valentine” auswählen. Letztlich ist mir Lucys Stimme aber etwas zu präsent und zu sehr im Fokus. Die Instrumente sind wohl bewusst zu sehr zum Beiwerk degradiert, da hätte ich mir ein paar mehr Ecken und Kanten gewünscht.

Es bleibt eine super produzierte Scheibe, deren Musik sich allerdings ein wenig zu sehr auf die starke Sängerin beschränkt. Trotzdem ganz nett. (michi)