VARGRAV “Reign in Supreme Darkness” (Symphonic Black Metal)

VARGRAV

“Reign in Supreme Darkness”
(Symphonic Black Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 26.04.2019

Label: Werewolf Records

Webseite: Facebook

Nach dem Debüt in 2018 veröffentlicht VARGRAV nun mit “Reign in Supreme Darkness” Album Nummer zwei. Hinter der Musik steckt ein Finne mit dem Künstlernamen V-Khaoz, der seit den 90er in verschiedenen Bands tätig war (siehe www.metal-archives.com/bands/Vargrav) und mit VARGRAV (der Name ist ein Palindrom aus 7 Zeichen) nun seine symphonischen Schwarzmetall Ideen verwirklicht.

Das Album fährt meist auf hoher Geschwindigkeit mit vollem Einsatz aller Instrumente, vornweg Gitarre und Keyboard, die zusammen mit den keifenden Vocals eine sehr bedrohliche Atmosphäre aufbauen. Grundsätzlich gefällt mir das musikalische Konstrukt auf dem Album, allerdings tönt die Wall Of Sound oft einer Frequenz, die meine Gehörgänge eher als nervig denn als angenehm empfinden. Ich schaffe es daher nicht, mehr als zwei Songs am Stück zu hören, dann ist eine Schmerzgrenze bei mir erreicht. Selten, dass symphonischer Black Metal in den Ohren weh tut, aber VARGRAV schafft es. Vielleicht liegt es am Alter (der Ohren und des Schreibers), aber ihr könnt euch ja selber ein Bild machen, denn das Album gibt es im vollen Stream bei YouTube. (eller)