REVIEW

SYLVATICA “Evil Seeds” (Melodic Death Metal)

SYLVATICA

“Evil Seeds”
(Melodic Death Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 01.07.2014

Label: Eigenproduktion

Webseite: Facebook / Bandcamp

SYLVATICA sind Dänen, die mit “Evil Seeds” ihr Debütwerk veröffentlichen. Zu hören gibt’s melodischen Death Metal, der mit verschiedenen Metal-Einflüssen angereichert ist, wobei der Folk Anteil am auffälligsten ist, was sich vor allem in der Melodieführung wiederspiegelt. Viel Abwechslung bietet die Band, die sich 2009 gründete, auf den 10 Stücken plus Intro. Der erste Titel nach dem Intro hört auf den Namen “Psychopatica”, 7 Minuten richtig guter Melodic Folk Death Metal. Danach flacht das Album für meinen Geschmack leider ab, die nächsten Songs haben kaum Wiedererkennungs- bzw. Wiederhörwert. Alles irgendwie schon mal besser gehört, auch wenn SYLVATICA  sichtlich die Absicht haben, einen eigenen Stil zu zeigen. Und da sind sie auf einem guten Weg. Wir reden ja hier auch über das Debüt, da wachsen die Bäume selten in den Himmel. Es gibt auch immer wieder Passagen, die mitreißen, aber das erstreckt sich leider nicht über einen gesamten Song.

“Evil Seeds” kann man nebenbei gut hören, wenn man die Stilrichtung an sich mag, denn manche Parts lassen immer mal wieder aufhorchen, da sie gut ins Ohr gehen. Bis auf erwähnten guten Song “Psychopatica” ist bei mir aber sonst nichts nennenswert hängengeblieben. Aber es lohnt sich, die Band weiter in ihrer Entwicklung zu beobachten, die Stilvielfalt bietet viel Potential. (eller)