REVIEW

SUN OF THE DYING “The Earth Is Silent” (Death/Doom/Gothic Metal)

SUN OF THE DYING

“The Earth Is Silent”
(Death/Doom/Gothic Metal))

Wertung: Geht so

VÖ: 29.11.019

Label: AOP Records

Webseite: Facebook

Die Spanier SUN OF THE DYING veröffentlichen mit “The Earth Is Silent” ihr zweites Album, eine “Reise durch Verzweiflung und Wut”, wie es im Info zum Album heißt. Und das kleiden sie in ein atmosphärisches Death/Doom Metal Gewand, gesprengselt mit Gothic Einflüssen; dazu passend hört man Growls und auch Cleangesang. Die Band schafft es, eine dichte Atmosphäre aufzubauen und hat dabei ein paar schöne, melancholische Momente zu bieten. Auch abwechslungsreich sind die sieben Songs mit Längen von knapp 6 bis knapp 9 Minuten, dennoch ist der Funke bei mir nicht übergesprungen. Kann man mal hören, aber die Stücke des etwa 45-minütigen Albums schaffen es leider nicht, mich tief genug in ihren Bann zu ziehen. Am Ende sind die sieben Stücke für mich über die gesamte Spielzeit leider etwas langweilig. (eller)