STONEMAN “Steine” (Neue Deutsche Härte)

Online seit 4.09.2016

Cover Front Digital 1500x1500STONEMAN

“Steine”
(Neue Deutsche Härte, Dark Pop-Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 23.09.2016

Label: NoCut / SPV

Facebook

 

Neue Deutsche Härte gibt es auch in der Schweiz. Aber so ganz kann man die Musik von STONEMAN eh nicht allein diesem Genre zuschreiben. Es sind auch Spuren vom Goth Rock oder dem Düster Pop-Rock zu spüren. Das neue Album trägt den zur Band passenden Namen “Steine” und grast das gesamte Spektrum von “Mono Inc. bis Unheilig” ab.

Der Gesang ist abwechslungsreich, was aber nicht immer meine Geschmacksrichtung trifft. Dunkel kraftvoll und roh ist super,….Tralala Gesang und Kinderstimmen im Refrain brauch kein Mensch und ist alles aber nicht neu und innovativ.

Zudem gibt es auch textliche Abgründe, die vielleicht nicht wirklich geistreich erscheinen. “Wenn der Teufel…” geht dann weiter mit “…Gucci trägt” und klingt total doof. Auch das Stück “Spiegelficker” bekommt in Summe nicht die erhoffte textliche Brisanz. Der Titelsong “Steine” ist eine Ballade mit gewollter Wortgewand, doch der Refrain ist einfach nur kitschig. Wenn dann mit “Kaltes klares Wasser” ein mittelmäßiges Cover eines grandiosen MALARIA Songs noch zu den besseren Stücken gehört dann ist das kein sooo gutes Zeichen.

Kann aber sein, dass mit dieses ganze Zeugs mit deutschen Textgut einfach derzeit auf die nerven geht. Kann halt nur sagen, dass dieses Album mich leider kein Stück erreicht hat. (michi)

_