SPARK! “Maskiner” (EBM / Electro)

Online seit 28.05.2016

maskinerSPARK!

“Maskiner”
(EBM / Electro)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 27.05.2016

Label: Progress Productions

Facebook

 

“Maskiner” ist das neue Album des schwedischen EBM Acts SPARK! Neu formiert bewegt sich das Duo MATTIAS ZIESSOW und Neumitglied CHRISTER HERMODSSON (S.P.O.C.K, BIOMEKKANIK) auf einem musikalischen Level der bisher im Hause SPARK! noch nicht erreicht wurde. Irgendwie hatten SPARK! schon immer Potential, doch so richtig ernst konnte ich sie doch noch nicht nehmen. Doch “Maskiner” ändert nun alles auf einem Schlag und das ist umgehend hör- und spürbar auch wenn die Videos doch ein bisschen putzig ausschauen.

Hart, melodisch, tanzflächentauglich und extrem dynamisch zeigt sich das Album über die gesamte Spielzeit bei der zu keiner Zeit Langeweile oder gar Austauschbarkeit zu vermelden ist. Die Songs zeichnen sich durch ein unglaublich gutes Songwriting aus, welches jedes Stück zu jeglicher Sekunde interessant macht. Natürlich kann man immer wieder zu bekannten Genre Vorbildern Vergleiche ziehen, doch egal ob man COVENANT oder aber SPETSNAZ heraushören möchte, es ist immer absolute Eigenständigkeit vorhanden.

Wenn man sich die Videoclips anschaut könnte man aber meinen rein ELM-lastige Songs auf dem Album zu finden. Doch ganz besonders angetan haben es mit die beiden Titel “Brinner Som Vackrast” und “Maskiner” die durch extrem eingängige Rhythmen und Melodie Linien überraschen und sicherlich die Clubs erobern dürften. “Vansinn-e” hat ganz typische NITZER EBB Drumings und kommt richtig bissig mit seinen knallharten Beats. Wie geil ist das denn das man viele Beats per echtem Schlagzeug erklingen lässt, geil wenn man sich nicht nur auf die elektronischen Mittel verlässt.

Definitiv eine der besten Electro Scheiben der letzten Jahre. Jede Sekunde ist absolut genial und das auch nach dem x-ten Hördurchlauf. Geil ist auch, dass man nach wie vor komplett in skandinavischer Heimatsprache singt. Müsst ihr unbedingt haben!!! (michi)

_