SLEEP TOKEN “Two” (Metal oder Pop oder Popmetal)

Online seit 7.07.2017

SLEEP TOKEN

“Two”
(Metal oder Pop oder Popmetal)

Wertung: Sehr gut

VÖ: 21.07.2017

Label: Basick Records

Webseite: Facebook, Bandcamp

Von SLEEP TOKEN hatte ich zuvor noch nie etwas gehört, aber das Foto des Musikers mit Maske und Umhang in der Mail zum Link machte mich neugierig.
Runtergeladen, reingehört, geflasht.
Ich habe jetzt schon mehrfach versucht diese Musik in Worte zu fassen, aber es fällt mir einfach schwer etwas zu finden, was sich nicht völlig skurril anhört.
Aber ich komme wohl nicht daran vorbei, denn SLEEP TOKEN ist skurril!
So würde ich die Musik im Moment als eine unglaubliche Mischung aus entspannender Loungemusik, Pop und Djent beschreiben.
Der größte Teil der Musik ist elektronisch und verträumt und dann kommen völlig unerwartet harte Gitarrenriffs, die an Meshuggah erinnern, dafür aber nicht abgedreht genug sind. Diese sind dann instrumental. Manchmal wird beides auch kombiniert, dann mit Gesang.
In den ruhigeren Parts fasziniert mich der Gesang, der ein großes Spektrum von Einflüssen preisgibt. Coldplay, späte Silverchair, City And Colour, Deftones (oder evtl. eher Team Sleep). Bis auf Coldplay alles Stimmen, die vergöttere.
Und auch die Musik fasziniert mich.
Irgendwo zwischen entspannend beglückend und depressiv verträumt und das trifft dann wie gesagt auf harte, vertrackte Metalparts.
Vorher nie gehört so etwas.
Das solltet ihr euch in den beiden Videos unten einfach mal anhören.
Wer hinter SLEEP TOKEN steckt, ist offiziell noch nicht klar, aber da wird es laut Promomail bald Infos geben. Ich bin gespannt. (hendrik)

 

_