REVIEW

SKINNER BOX “Life Is Chemistry” (Dark Wave / Trip Hop)

SKINNER BOX

“Life Is Chemistry” EP
(Dark Wave / Trip Hop)

Wertung: Gut

VÖ: 01.03.2013

Label: Danse Macabre / Al!ve

Webseite: www.reverbnation.com/skinnerbox1

SKINNER BOX stammen aus dem schönen Griechenland und zwar aus Athen. Seit 2012 bestreiten Vana (Gesang), Spyros (Gitarre), Stefanos (Bass) und George (Drums)  gemeinsame musikalische Wege. Post Rock, Indie Rock, Trip Hop und Dark Wave werden vereint mit einem hohen Brisanz an Emotionen, Kontrasten und Gefühlen.

Vanas beeindruckend kräftige Stimme ist der magische Kern der Musik, aber auch die wohl platzierten Pianosounds, das oft traurige Gitarrenspiel und die rhythmischen Drums harmonieren gemeinsam in einem dunklen Geflecht. Ein bisschen erinnert mich die Musik sogar manchmal an die von TORI AMOS, was allerdings größtenteils am hervorragenden Gesang liegt.  “Goldfish Memory” und “A Passage In Time” sind die Anspieltipps auf dieser EP, allerdings ohne die anderen Songs abwerten zu wollen.

Es ist einzig das meist gleichbleibend schleppende Tempo, das gegebenenfalls zermürbend wirken könnte. Doch zu dunkler und schwermütiger Stunde ganz recht so und wunderbar zum Abtauchen im eigenen Gedankensumpf. (michi)