REVIEW

SHEARER “Duck on cover” (Alternative Rock)

SHEARER

“Duck on cover”
(Alternative Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 2013

Label: afmusic / ALTONE Distribution

Webseite: www.shearer.de

Die Jungs aus der Hauptstadt kommen mit dem aktuellen Werk bereits auf vier Alben. Ein Quantensprung gab es diesmal bei der Aufnahme des Gesangs (vom Kleiderschrank des Sängers zur Abstellkammer des Bassisten). Fehlt nur noch ein kleiner musikalischer Schritt zur Garagen-Band.

Diese kleine Anekdote sorgt per se schon mal für einen Sympathiebonus. Den hat die Band aber gar nicht nötig, denn ihr straighter Gitarrensound mit der dezent aggressiven Stimme des Sängers weiß auch ohne Vorschusslorbeeren zu gefallen. Weitab vom Mainstream, weitab von glattgebügelten Produktionen bringt man hier einen authentischen Sound in die Gehörgänge. Die Gehörgänge des geneigten Hörers sollten durch Punkpop in der Art von Offspring oder Bad Religion sozialisiert worden sein. Mit ihren verwegenen Rock in Verbindung mit harmonisierenden Melodielinien dürfte auch ein Vergleich mit New Model Army nicht fehlgeleitet sein. Im Gegensatz zur Musik, die eher gut gelaunt auf dem Plattenteller rotiert (kleine Reminiszenz ans Cover) beschäftigen sich die Texte eher mit der dunklen Seite des Menschenlebens (Zukunftsängste, Seinsfragen).

Es ist ein gelungenes Stück Alternativ Rock, versetzt mit Tempiwechseln. Versteckte Hooklines und harmonische Melodien wechseln mit straighten Punkrock und führen den Hörer in die Unabhängige Musik, die sich ihrer Ecken und Kanten nicht berauben lässt.

Das Album kann man kostenfrei auf der Homepage der Band downloaden oder auch für faire 7 € physisch erwerben. (andreas)