REVIEW

SHARK ISLAND “Bloodline” (Hard Rock)

SHARK ISLAND

“Bloodline”
(Hard Rock)

Wertung: Okay

VÖ: 11.11.2019

Label: SAOL

Webseite: Facebook

SHARK ISLAND war mal eine der bekanntesten Club Bands in Los Angeles, während in den ´80ern der Metal dort explodierte.
4 Mal täglich, 6 Tage die Woche den Sunset Boulevard gerockt, jahrelang!
2 Mal zum Soundtrack von Bill und Ted beigetragen.
Warum die Jungs nicht so groß wie Mötley Crue oder Guns´N´Roses geworden sind, weiß man nicht genau. Das Zeug hätten sie definitiv gehabt.
1986 kam das Debüt „S´cool Bus“, aber spätestens 1989 mit „The Law Of The Order“, welches über Epic veröffentlicht wurde, hätte es krachen müssen.
Am 11.11.2019 erschien, auf den Tag 40 Jahre nach der Bandgründung, Album Nummer 4.
„Aktion Is“ als 4. Titel auf der Scheibe, haut auch immer noch in die ´80er Kerbe und zudem habe ich selten einen so geilen Refrain in dieser Sparte gehört, auch wenn das viel von Mötley Crue hat. Geiler Song! Hört es euch unten in den Videos an.
Ok, beim etwas genaueren Stöbern in den Tiefen des WWW, habe ich dann auch entdeckt, dass der Song tatsächlich schon einige Jahre auf dem Buckel hat, aber nur auf einer inoffiziellen Demo-Compilation zu hören war.
Der Rest weiß mich aber ehrlich gesagt nicht so richtig zu packen.
Die Songs sind zwar nicht schlecht und die Scheibe macht auch Spaß, aber es zündet nicht so richtig.
Richtige Hard Rock Fans, vor allem die, die auf die ´80er LA-Szene stehen, werden hier sicherlich feuchte Augen oder Höschen bekommen!
Ich persönlich werde mich aber nochmal an ihren alten Werken versuchen!
(hendrik)