REVEL IN FLESH “Deathevokation“ (Death Metal)

Online seit 4.06.2012

REVEL IN FLESH

“Deathevokation”
(Death Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 23.03.2012

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.myspace.com/revel_in_flesh

FDA haut mit dem Debüt der Baden-Württemberger gleich wieder eine neue geile Old School Scheibe auf den Markt. REVEL IN FLESH (Bandname natürlich eine Hommage an Entombed, Albumtitel eine Hommage an Dismember) sind so Old School wie Dismember und Entombed selbst. Das Cover sieht aus, als wäre es von damaligen Vorschlägen für „Like An Everflowing Steam“ übergeblieben. Dan Swanö hat diese Platte hier gemastert, also brauchen wir über den Sound nicht mehr zu diskutieren. Er selbst empfiehlt REVEL IN FLESH für Fans von Nihilist und Entrails. Hier wird gar nicht erst versucht sich von den alten Vorbildern groß abzuheben, hier wird in GENAU DIESE Kerbe geschlagen. Und genau das machen REVEL IN FLESH richtig gut. Das einzige, was ich hier leicht bemängelnd anbringen könnte, wäre der Sound, der mir persönlich ein paar zu viele Höhen hat. Aber das kratzt hier nicht an der Empfehlung!

Wer auf schwedischen Old Shool Death steht, bekommt hier eine neue Platte für seine Sammlung. Für mich persönlich eine der besten Scheiben, die in den letzte Jahren heraus gekommen ist in diesem Genre. Die Platte klingt wirklich als wenn man sie Anfang der Neunziger, uuuppsss, verloren hätte und jetzt, wieder gefunden, zur Verfügung stellt. OLD SCHOOL AS FUUUUUCK!!!!!!! Geile Scheiße! (hendrik)

_