PENTARIUM “Zwischenwelt” (Death Metal/NDH)

PENTARIUM

“Zwischenwelt”
(Death Metal/NDH)

Wertung: Gut/Geht so

VÖ: 11.05.2018

Label: 11.05.2018

Webseite: Homepage, Facebook, Bandcamp

Tja, ich weiß nicht so recht, wo ich mit dem zweiten Album der Hessen von PENTARIUM hin soll!
Den angekündigten melodischen Death Metal kann ich nicht so Recht finden, auch wenn ich Melodien und auch Death Metal klar vernehme. Spontan würde ich es eher irgendwie in die Schublade der NDH stecken, auch wenn die da auch nicht wirklich hingehören, aber unter den Anhängern werden sich sicherlich eher Fans finden als im Lager des Melodic Death, die doch etwas anders bedient werden wollen.
Zum Schwenk in die NDH tragen auch die Texte bei, die bei 7 von 12 Songs auf Deutsch sind. Und die Keyboards und Synthies tun dann noch ihr Übriges, da sie für meinen Geschmack zwar nicht unpassend untergebracht sind, bei mir aber nicht ihren wohl gewünschten Effekt erzielen (man achte hierbei auf den Refrain und den Rest bei „Stare Into Darkness“).
Eventuell heißt die Scheibe auch „Zwischenwelt“ weil sie sich wirklich zwischen den beiden Lagern bewegt und sich absolut nicht auf eine Seite festlegen lässt.
An mir rauscht die Platte leider nur so vorbei.
Wenn man auch sagen muss, dass die Gitarren wirklich gut klingen und einige wirklich gute Melodien auf Lager haben. (hendrik)