REVIEW

NIVEAU MIT MUSIK “Demo” (Akustik)

NIVEAU MIT MUSIK

“Demo”
(Akusitk)

Wertung: Gut

: 2011

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.niveaumitmusik.de

Mir liegt von der Bad Gandersheimer Band NIVEAU MIT MUSIK das erste Werk vor, nackt als CD-R ohne Info, ohne Alles. Genauso reduziert wie der Informationsgehalt der Veröffentlichung offenbart sich dir die Musik. Gesang, Akustik-Gitarre und meistens war’s das auch schon, was du wahrnimmst, wenngleich Bass und Schlagzeug ebenfalls mit an Bord sind.
Die Hauptinstrumente der Band sind allerdings der Gesang und die Texte von Malte, zieht er doch zweifellos die Aufmerksamkeit auf sich. Seine Stimme ist angenehm und eindringlich, wenn er euch aus (s)einem Leben erzählt. Locker-schunkelig und lagerfeurig-romantisch wird es aber zu keinem Zeitpunkt, denn die Texte sind Alltags- und Situationsbeschreibungen, die von Schwermut und Melancholie durchdrungen sind und an Tagen wie diesen (3°C und Dauerregen) dazu führen können, sich auf sein Sofa zurückzuziehen und Kakao mit Schuss zu Trinken. Vielleicht sogar ohne Kakao.

Referenzen? Akustischer Alternative, wie TOCOTRONIC ohne Strom, vielleicht. Allerdings muss ich sagen, dass über die gesamte Distanz der Bandsound etwas zu eintönig daherkommt. Da kann man sich vielleicht beim guten, alten BOB DYLAN anhören, wie man es schafft mit einer Akustik-Knarre möglichst abwechslungsreich zu sein.

Zu schlau, um glücklich zu sein? Wenn man glücklich sein heutzutage mit Konsum und RTLII-gucken gleichsetzt: jawoll, dann schließe ich mich an. In der aktuellen, auf Fröhlichkeit getrimmten Weihnachtszeit kann es kaum ein unpassenderes Album geben, als dieses. Melancholiker mit Blick nach Vorne sollten aber mal ein Ohr riskieren und dem Nachwuchs eine Chance geben. Anspieltipps: “Zu schlau” und “Eintausend”. Nebenbei sei noch erwähnt, dass die Band gerade an einem neuen Album arbeitet. (chris).