REVIEW

METALETY “Radio Apocalypse” (Power/Thrash Metal)

METALETY

“Radio Apocalypse”
(Power/Thrash Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 24.08.2012

Label: Sound Guerilla / DA

Webseite: www.metalety.de

Nach ihrem Debütalbum “Mach to hell” hauen die Deutschen METALETY ein neues Thrash/Power Metal Album heraus. Als eine härtere Version von RAGE wurden sie schon bezeichnet, damit ist die generelle Richtung klar, krachende Gitarren, Songs zum Headbangen mit teils melodischen Auswüchsen. Und gleich der erste Track nach dem Intro, “Purging Flames” macht Spaß, volle Granate nach vorne. Diesen Spaßfaktor empfinde ich dann nicht über das gesamte Album hinweg, aber METALETY machen ihre Sache über die 45 Minuten Spielzeit echt gut. Trotz der Unterstützung von Ex-KREATOR/Ex-SODOM Gitarrist Frank Blackfire und NIGHT IN GALES/THE VERY END Sänger Björn Goosses reicht es dann aber nicht ganz zur Trophäe. Die Songs strahlen zwar eine gewisse Urgewalt aus, aber songwriterisch ist’s dann teilweise doch noch 2. Liga. Aber, man hört viel Potential, deshalb lohnt es sich durchaus, die Scheibe anzutesten. (eller)