MEDDLSTADL “Volksmetall (EP)” (Deutsch/Volks Metal)

Online seit 4.12.2012

MEDDLSTADL

“Volksmetall (EP)”
(Deutsch/Volks Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 09/2012

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.meddlstadl.de / youtube.com/user/Meddlstadl

Georg Weihrauch gründete 2008 die Band MEDDLSTADL und nach einigen kleineren Lebenszeichen ist seit September 2012 ihre erste EP draußen. Mit sieben Songs, die volkstümliches Liedgut in die Metalwelt übertragen, geht’s zur Sache. Ungewöhnlich natürlich für mich als Hörer, Songs zu hören, die man sonst nur z.B. mit volkstümlichen Kapellen oder Shanty-Chören in Verbindung bringt. “Im Wald da sind die Räuber” oder “Wir lieben die Stürme” oder “Kein schöner Land” siund da typische Beispiele. Und irgendwie komme ich mit den Tracks gefühlsmäßig auch nicht klar. Meine generelle Abneigung gegen die Art von Musik scheint hier die Überhand gewonnen zu haben, denn rein musikalisch und gesanglich kann man MEDDLSTADL nix vorwerfen. Die Band versteht ihr Handwerk und gibt den Stücken ein wirklich ansehnliches Metalgewand. Doch irgendwie ist das nix für mich.

Man muss MEDDLSTADL für die Idee loben, deutsches Lied- und Kulturgut an den Metaller bzw. die Metallerin bringen zu wollen. Die Umsetzung ist gut, aber leider werde ich mit dem Gesamtpaket nicht warm. Am besten, ihr hört euch einfach mal ein paar Songs an über www.meddlstadl.de / youtube.com/user/Meddlstadl … und macht euch ein Bild 🙂 (eller)

Lieder
1 Im Wald da sind die Räuber
2 Die Loreley
3 Wir lieben die Stürme
4 Wie ein stolzer Adler
5 Donaulied
6 Kein schöner Land
7 Die Gedanken sind frei (2010)

_