REVIEW

LOTA RED “The Green Memphis” (Rockabilly / Country)

green-memphis-front-300smallLOTA RED

“The Green Memphis”
(Rockabilly / Country)

Wertung: Gut

VÖ: 08/2015

Label: Wolverine Records

Facebook

LOTA RED stammen aus Berlin und sind in der Rockabilly Szene schon seit dem Jahre 1987 präsent. Das letzte Lebenszeichen gab es allerdings vor über 10 Jahren mit der letzten Single “The Vintage Tapes” 2004.

Nun ist mit “The Green Memphis” endlich ein neuer Longplayer da auf dem man ziemlich zielsicher eine nette Mischung aus Rockabilly, Punk, Country und Alternative abfeuert. Flotte treibende Bass-Rhythmen, eine coole Stimme und verwegen klingende Gitarren prägend das musikalische Grundgerüst vom Sound auf diesem Album. Dabei beweisen LOTA RED jede Menge Potential für Ohrwürmer. Immer wieder hat man das Gefühl Passagen oder auch ganze Songs irgendwo aus längst vergangenen Zeiten her zu kennen. Sei es das Cash lastige “Let This Year Be Gone” oder das 50`s anmutende “Broken Hearts”, die Songs sitzen sehr gut und mit jedem weiteren Hördurchgang finde ich mehr Gefallen an dem unbekümmerten Sound der Berliner. Mein Favorit ist das lässige “Pavement” bei dem mich besonders die Mischung aus Rhythmus, Melodie und schwofigem Gesang anmacht. Auch Stücke mit höherem Tempo sitzen bei LOTA RED perfekt, man nehme hier das Stück “Big Wave” das viel Freude und positive Energie verbreitet.

Viel Material zu Tanzen, Chillen oder Feiern ist auf dieser netten CD zu hören, die sich in jeder Musiksammlung gut machen wird. Checkt diese coole Musik mal, ihr werdet es nicht bereuen. (michi)