LORDI “Monstereophonic – Theaterror Vs. Demonarchy” (Horror Heavy Metal/Rock)

Online seit 14.09.2016

lordiLORDI

“Monstereophonic – Theaterror Vs. Demonarchy”
(Horror Heavy Metal/Rock)

Wertung: Gut-

VÖ: 16.09.2016

Label: AFM Records

Webseite: Homepage

Die Gewinner des Eurovision Song Contests 2006 sind mit einem neuen Album zurück. Ja, 10 Jahre ist das schon her, dass sie europaweit für Furore gesorgt haben beim ESC. Seitdem nicht mehr zu stoppen, bringen sie nun ihr insgesamt siebtes Studioalbum heraus. Stilistisch im Grunde nicht viel neues, kommt mir die Band dennoch auch ein wenig experimetierfreudger vor, um die klassischen Hard Rock Pfade zu verlassen. Ganz genau beschreiben, kann ich es nicht, aber einige Stücke sind aus meiner Sicht sperriger als gewohnt geworden.

Zu Beginn allerdings geht’s mit einer typischen LORDI-Hymne los. Ganz im Stil von “Would you love a monsterman” gibt’s den Mitgröhl-Hit “Let’s Go Slaughter He-Man (I Wanne Be The Beast-Man In The Masters Of The Universe)”. Und auch der bereits als (in der unzensierten Version recht blutige) Videoclip von “Hug you hardcore” macht Lust auf mehr LORDI, mehr heavy Horror Hard Rock. Aber weitere Hits habe ich nicht gefunden. Viele gelungene, aber auch einige schwierige Songs sind dabei, die das Album im guten Bereich etwas nach unten rutschen lassen. Vorteil ist, dass dadurch das Album nicht zu glattgebügelt wirkt und man doch noch vor Herausforderungen steht.. Für LORDI Fans ist jedenfalls genug Stoff an Board. (eller)

_