LIK/UNCANNY “Only Death Is Left Alive/The Reaping” (Death Metal)

Online seit 26.02.2017

LIK/UNCANNY

“Only Death Is Left Alive/The Reaping”
(Death Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 06.04.2017

Label: War Anthem Records


Webseite:

LIK: Facebook, Soundcloud
UNCANNY: Facebook, Bandcamp

Nach dem 2015er Debüt von LIK gibt es jetzt neues Futter für die hungernde Meute. Eine auf 500 Einheiten limitierte 7“ Split-Vinyl mit UNCANNY.
Jede Band steuert also einen Song bei.

„Only Death Is Left Alive” ist LIK wie man sie kennt. Uptempo old school swedish Death Metal im Sinne von Dismember. Der Sound hat sich meinem Erachten nach nicht geändert. Der Song könnte auch aus der Aufnahmesession des Albums sein. Die Gitarren klingen schön nach HM-2, das Schlagzeug ist recht vordergründig abgemischt, der Gesang klingt dadurch etwas weiter hinten. Alles richtig gemacht und meine Erwartungen voll erfüllt!

UNCANNY haben da schon einen größeren Backkatalog vorzuweisen. Die Band bestand aber auch schon einmal zwischen 1990 und 1994. Aus 1994 ist auch ihr Album. 2008 tat man sich dann wieder zusammen und kommt jetzt mit dieser Split auf insgesamt 9 Veröffentlichungen. Auf Seite B geht es etwas langsamer zu. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Bands nicht großartig. UNCANNY klingt ein wenig älter und geht etwas melodiöser zur Sache. Aber auch hier kann man eine große Nähe zu Dismember verorten.

Alles in allem 2 starke Bands, 2 starke Tracks.
Die Hard Death Metal Vinyl Sammler sollten hier zugreifen. (hendrik)

_