REVIEW

KLABAUTAMANN “The Old Chamber” (Black Metal)

KLABAUTAMANN

“The Old Chamber”
(Black Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 21.11.2011

Label: Zeitgeister Musik

Webseite: www.klabautamann.de

Auf ihrem letzten Album gingen KLABAUTAMANN ihren avantgardistischen Zügen immer stärker nach, banden sogar jazziges Material mit ein. “The Old Chamber” lässt davon nicht mehr viel spüren, denn hier gibt’s auf dem ersten Ohr fast bodenständigen Old School Black Metal zu hören. Ungewohnt von dieser Band, die sich für dieses Werk entschlossen hat, ihren alten Helden aus Anfangstagen (Zitat: Ulver, Enslaved, Borknagar,..) Tribut zu zollen. Somit kklingt alles sehr norwegisch, dennoch auch ein wenig vertraut “klabautermannisch”. Fans des letzten Albums werden sicher ein wenig enttäuscht sein, keine neuen Eskapaden zu Gehör zu bekommen. Aber, KLABAUTAMANN machen ihre Sache auf den 10 Tracks durchweg gut und es sei ihnen gegönnt, auch mal einfach so ein Album machen, auf das sie anscheinend Lust hatten. Viele Stücke sind besser, als man es von vielen anderen (deutschen) Bands gewohnt ist, die skandinavischen Black Metal Vorbildern nacheifern. Also, einfach mal reinhören. (eller).