KALAMATA “Kalamata” (Stoner Rock)

Online seit 27.01.2015

KALAMATA

“Kalamata”
(Stoner Rock)

Wertung: gut

: 23.01.2015

Label: Zygmatron Music

Webseite: Facebook

KALAMATA aus Hildesheim sind nicht wirklich Meister der unterschwelligen Botschaften, denn die “versteckte” Botschaft ergibt sich aus den Songtiteln ihres Debütalbums: “You have to die soon mother fucker”. Unterschwelliger ist da schon der Bandname, impliziert er doch, dass die Band chronisch pleite ist…

Genauso “auf-die-Zwölf”, wie die Message der Songtitel, sind auch die Songs selbst. Das Trio spielt hervorragenden Stoner / Psychedelic Rock ohne Gesang und die Lieder kreieren allesamt eine spannende Landschaft, in der sich per Gedankenflug hervorragend reisen lässt. Als Referenz gibt man Bands wie HAWKWIND, KYUSS oder MOTORPSYCHO an und damit ist die Marschroute klar, wobei die beiden letztgenannten wohl den größeren Einfluss ausüben.

Wer sich in die Musik von KALAMATA einfühlen möchte, startet am besten mit “Have” oder dem treibenden “Mother”, welches einfach nur geil ist und mein persönliches Albumhighlight darstellt, vielleicht auch gerade wegen der schnelleren Ausrichtung und auf jeden Fall wegen der großartigen Gitarrenarbeit.

Wer ordentlich abstonern möchte, darf dieser Band definitiv eine Chance geben! Es würde mich sehr wundern, wenn die Band nicht demnächst zum Beispiel beim “Stoned from the Underground”, “Rotormania” oder ähnlichen Festivals die Bühne entern würde! (chris)

_