HYPNOS “The Revenge Ride” (Death Metal)

Online seit 7.07.2012

HYPNOS

“The Revenge Ride”
(Death Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 12.11.2011

Label: Mad Lion Records

Webseite: www.myspace.com/hypnoscz

Wie auch andere ältere Werke, legt Mad Lion das 2. Album von Hypnos (mit Bonustracks) neu auf, das im Original 2001 über Morbid Records veröffentlicht wurde. Das Cover zeigt das gleiche Bild mit leichten Abwandlungen im Layout. Auch im Booklet und auf der Rückseite sowie der CD-Oberseite wurde das Layout verändert, aber nicht völlig geändert. Es gibt die Scheibe auch als Doppel-Digipack mit der ersten Scheibe „In Blood We Trust“ auf 500 Einheiten limitiert, ich habe die beiden Scheiben jedoch als Einzelausgabe bekommen. Die Platte ist zum Reviewen übrigens genau an den richtigen geraten! „The Revenge Ride“ höre ich seit 10 Jahren immer wieder mal und immer wieder gerne. Ein Sound aus den Neunzigern, der mit der typischen Neunziger Musik, die allerdings auch leichte Fortschritte für die Zeit aufweist, einfach eine geile Mischung abgibt. Musikalisch recht amerikanisch geprägt, haut „The Revenge Ride“ ganz schön aufs Maul. Bruno, vorher bei Krabathor, hat eine mächtige Stimme vorzuweisen, die gut ins Bild passt. Diese Platte wird immer eine meiner Lieblingsdeathscheiben bleiben, deswegen kann ich sie hier nur wärmstens empfehlen! Wer sie noch nicht kennen sollte, der sollte sie kennen lernen! HYPNOS war damals eine unterbewertete Macht, die noch keine Kraft verloren hat! Diese Platte sollte im Schrank eines jeden Deathfans stehen! (hendrik)

_