REVIEW

HÖRSPIEL “MARK BRANDIS – (23) Triton-Passage”

MARK BRANDIS

“(23) Triton-Passage”
(Hörspiel)

Wertung: gut

: 11.01.2013

Label: Folgenreich

Webseite: www.folgenreich.de / www.markbrandis.de

Inhalt:
2133: Mark Brandis ist seit 240 Tagen als Gastpilot auf einem neuen Schiff unter dem Kommando von Cmdr. Elmar Busch. Statt eines Testfluges verharrt die EXPLORATOR jedoch regungslos im Weltraum, um den möglicherweise bevorstehenden Ausbruch des Sterns Eta Carinae in eine Hypernova zu beobachten. Eine ereignislose Schicht löst die andere ab. Als Mark Brandis durch VEGA-Direktor John Harris von einem gestrandeten Republikenschiff im Orbit des Planeten Neptun erfährt, gerät er in ein moralisches Dilemma – denn der offizielle Befehl ist unmissverständlich: um keinen Preis darf das Schiff die Beobachtungsposition verlassen!

Neues im Hause Mark Brandis: anstatt auf einer Doppel-CD bekommt man “Triton-Passage” auf einer CD geliefert und das funktioniert ganz hervorragend, denn die hohe Dichte an Ereignissen und Wendungen (am Schluss) sorgen dafür, dass die Geschichte spannend bis zum Ende bleibt. Die Dramatik die durch die Ereignisse bedingt sind (wie immer möchte ich gar nicht über die Story plaudern, weil ich niemanden spoilern möchte…) ist beinahe greifbar und lässt mich (wie immer) mitfiebern. Wirklich stark.

Die schauspielerische Leistung sämtlicher Sprecher ist einfach nur phänomenal und man kann knapp 80 Minuten einfach abtauchen in die Welt des Mark Brandis. Auch wenn Science Fiction nicht zwingend zu meinen Lieblingsgenres gehört, ist die Mark-Brandis-Serie eine meiner liebsten Hörspielserien. (chris)