REVIEW

HEMESATH “Rot, so rot (EP)” (NDH/Deutsch Rock)

HEMESATH

“Rot, so rot (EP)”
(NDH/Deutsch Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 19.07.2013

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.hemesath-band.com

Ob die Band HEMESATH aus Beckum etwas mit der gleichnamigen Fleischerei zu tun hat, die bei der Namenssuche in Google als 2. Treffer angezeigt wird, bleibt erstmal nur zu vermuten. Passen würde es, denn durchaus martialisch geht’s musikalisch zu Werke. Das Cover sieht für mich zwar nach einer Gothic Band aus, aber die Mucke hört sich dann doch recht Rammstein-lastig an, was auch sehr stark am Gesang liegt. Sie aber nur Rammstein zu vergleichen wäre zu einfach, auch wenn der Song “Feuer frei” dieser 5-Track EP wieder Anlass zur Spekulation geben kann. Nein, an sich ist hier dann doch auch “normaler” Deutsch Rock mit involviert. Die Band versucht schon eigenen Stil zu finden, wird aber um Vergleiche nicht drum herum kommen. Was der EP fehlt, sind im Endeffekt aber auch gute Songs. Da kann man noch soviel vergleichen, die Stücke zünden einfach nicht. Der ein oder andere stampfende Gitarrenpart reißt einen ein bisschen mit, aber das allein reicht leider nicht. (eller)