REVIEW

FILM “Last Gasp – Der Todesfluch” (Thriller)

Originaltitel: Last Gasp

Herstellungsland: USA 1995

DVD Veröffentlichung: 15.03.2012

Wertung: Geht so

Regie: Scott McGinnis

Darsteller: Robert Patrick, Joanna Pacula, Vyto Ruginis

FSK: ab 18 Jahren

Genre: Thriller

Studio: Infopictures / KNM Home Entertainment

 

Im Dschungel Mexikos will Leslie Chase (Robert Patrik aus Terminator 2 und Akte-X)ein großes Hotelprojekt umsetzen und um dies zu realisieren geht er auch über Leichen. So sind es die einheimischen Totec-Indianer, die rücksichtslos aus ihrem Territorium vertrieben werden und die, die nicht freiwillig gehen, werden in einer blutrünstigen Menschenjagt einfach umgebracht. So wird der Stamm bis zum letzten Mann ausgerottet und den Hauptling nimmt sich Chase sogar persönlich vor. Doch wie es eine Saga erzählt, geht der Geist des Verstorbenen auf den über, der während des Sterbens am nächsten ist.

Einige Monate später ist Nora auf der Suche nach ihrem verschollenen Mann Julian. Die Spur führt einen angeheuerten Schnüffler auf die Spur einer Reihe mysteriöser Ritualmorde und zu Leslie Chase,…

Also als T-1000 war Robert Patrik irgendwie weit aus überzeugender. Diese Rolle als vom Indianer Geist besessener ist ziemlich seelenlos und wenig aufregend. Generell kann dieser Film aus dem Jahre 1995 weder als Grusel noch als Thriller wirklich punkten. Mittelmäßige Schauspieler, mittelmäßige Handlung und der Spannungslevel bleibt ziemlich niedrig. Hier und da wird es mal etwas blutig, allerdings muss man da auch wieder schauen, welche Version man auf die Mattscheibe bekommt.

Aber für alle Fans des 90er Jahre Mittelklasse Thrillers ist dieser Streifen jetzt auch auf DVD erhältlich. (michi)