DESPISE & CONQUER “Invasion“ (Death Metal)

Online seit 7.06.2012

DESPISE & CONQUER

“Invasion”
(Death Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 31.03.2012

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.despiseconquer.com

DESPISE & CONQUER aus dem Ruhrpott legen mit “Invasion” ihr Debütalbum nach einer 3-Track-EP im Jahre 2009 vor. Was gleich auffällt, ist der echt dicke Sound. Aufgepasst, wir sprechen hier von einer Eigenproduktion. Gemixt wurd im Metallurgy Tonstudio und das Mastering hat, wie schon bei der EP, Dan Swanö im Unisound übernommen. Der erste Satz des Infosheets lautet: Death Metal und Keyboards? Ja, genau diese Frage habe ich mir dann auch gestellt. DESPISE & CONQUER haben das Keyboard aber eher in den Hintergrund gestellt. Das bekommt der Platte auch sehr gut, da ich mir den eher brachialen Death Metal ehrlich gesagt schwer mit durchgehendem Keyboardteppich vorstellen kann. Mit dem Keyboard habe ich persönlich ja sowieso so meine Probleme. Aber hier gibt es viele Momente, wo es doch passend eingesetzt wurde, was aber auch heißt, dass es mir ohne wohl besser gefallen würde. Der Deathanteil hat dafür hier aber auch genug Druck, um die Keyboardpunkte, die mir nicht gefallen zu überscheinen. Der Sänger hat Druck. Die Gitarren sind gut, das Schlagzeug gefällt mir besonders wenn es schnell spielt. Das Layout ist auf professionellem Niveau. Diese Platte bekommt aufgrund der Eigenproduktion ein GUT, da ich deswegen über die, meiner persönlichen Meinung nach misslungenen, Keyboardeinsätze hinwegsehen kann. Mit dieser Platte könnte der Plattenvertrag fällig sein! (hendrik)

_