EMPFEHLUNG, REVIEW

DEHUMAN REIGN “Destructive Intent” (Death Metal)

DEHUMAN REIGN

“Destructive Intent”
(Death Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 26.07.2013

Label: F.D.A. Rekotz

Webseite: Facebook, Bandcamp

Aus unserer Hauptstadt liegt mir ein 20-minütiges erstes Lebenszeichen einer Death Metal Band vor, von der wir wohl noch, hoffe ich zumindest, öfter etwas hören werden.
DEHUMAN REIGN legen ein gewaltiges Mini-Album auf den Tisch.
„Destructive Intent“ weiß von Anfang bis Ende zu überzeugen. Old Schooliger Death Metal der eher amerikanischen Nische haut hier alles weg. Besonders wenn die Jungs in fast schwarzmetallisches Gerase verfallen, bin ich echt geflasht. Hier passt einfach alles. Ein derber old school Sound, der aber ein fettes und vor allem klares Drumset und ordentlich Präsenz vorzuweisen hat. Schwindelerregend schnelle Passagen, aber auch Groove finden hier Platz. Ein bisschen Thrash schleicht sich hier und da auch mal ein. 2 morbide Interludes, die wie eine Satansbeschwörung klingen. Ein geiles schwarz/weiß-Cover mit einem Zombie, der aus seinem Grabe steigt. Und ein Sänger, der seine Stimme wohl fast aus dem Keller holt ergeben ein geiles Gesamtpaket. Schade, dass der Spaß bereits nach gut 20 Minuten ein Ende hat, ich freue mich jetzt schon wie Bolle auf das kommende Album und verbleibe fast sprachlos.
Anspieltipp: Die ganze verdammte Scheibe, Alter! (hendrik)