DEAMON’S CHILD “Deamon’s Child” (Stoner Noise)

Online seit 14.04.2014

DEAMON’S CHILD

“Deamon′s Child”
(Stoner Noise)

Wertung: gut

: 18.04.2014

Label: Zygmatron Music

Webseite: HomepageFacebook

DEAMON′S CHILD sind eine Band von der schnellen Sorte… erst im März 2013 gegründet hat man ruckizucki ein Demo eingespielt und nach dem geilen Gig im Bei Chez Heinz im Dezember 2013 hat man innerhalb von drei Wochen dieses Album eingespielt und gemixt.

Neben den bereits bekannten Krachern “Alles Bio, Immer Bio”, “Mine leer”, “Lutscher” und “Venus” gibt es auch neues aus dem Hannoveraner Zoo: “Äffchen fährt Fahrrad”, “Delfine”, “Geier zwei” und für die Literaten unter uns noch “Gedichte”. Die Songs, wie die Texte, sind eigentlich extrem minimalistisch und immer mehr nehme ich die MELVINS wahr, wenn es darum geht einen Referenzpunkt zu finden. Die Mucke ist einfach so geil, wie sie es schon auf dem Demo war und die Art, wie Missu (g), Ana Muhi (g, b) und Tim Mohr (d) ihre musikalischen Visionen umsetzen kann mich auch auf diesem “Longplayer” (ca. 32 Minuten) einfach mitnehmen.

Aber es gibt einen, in meinen Ohren sehr großen Unterschied zum Demo: der Sound ist etwas “weicher” geworden, als es auf dem Demo der Fall war. Da klangen die Gitarren noch fett punkig und crunchy; für das Album hat man sich allerdings für eine etwas weichere Klangfarbe entschieden, was den punkigen Anstrich reduziert und eher in Richtung Stoner tendiert. Ja, es ist definitiv nur eine Kleinigkeit, aber ich mochte diese crunchigen Gitarren von Demo halt sehr. Auch hat Ana Muhi sehr am Gesang gearbeitet und das sorgt für etwas mehr “Reinheit”. Besondere Aufmerksamkeit hat sich Tim Mohr verdient, denn was der Bursche an den Kesseln veranstaltet hat definitiv Niveau und das Drumming ist eine weitere Besonderheit im Sound der Band. Hut ab!

Ja, diese Band hat etwas ganz besonderes an sich. Etwas magisches. Sonst würden ja auch keine Einhörner zu den Konzerten kommen. Aber auch Menschen können diese Magie fühlen und auch wenn ich einige Unterschiede hervorgehoben habe: das Album ist geil und checkt diese junge Band unbedingt an!

Ach ja, bevor ich es vergesse: das Artwork der CD ist sensationell. Würde davon eine Vinylvariante erscheinen, würde ich es mir definitiv an die Wand hängen und mich jeden Tag daran ergötzen. (chris)

_