EMPFEHLUNG, REVIEW

CALADAN BROOD “Echoes Of Battle” (Epic Fantasy/Dark/Black Metal)

CALADAN BROOD

“Echoes Of Battle”
(Epic Fantasy/Dark/Black Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 15.02.2013

Label: Northern Silence Productions

Webseite: caladanbrood.bandcamp.com

SUMMONING… Eine der Bands, die mir sofort eingefallen ist beim Hören des Albums.. und als zweites ENID… beide n meiner Sammlung prägend für epischen Dark/Fantasy/Black Metal. CALADAN BROOD aus Salt Lake City in den USA klingen zwar vor allem nach Summoning, bringen aber genauso auch deren Qualität. Streckenweise großartiges Songmaterial gibt es auf “Echoes Of Battle”, dem Debütwerk, zu hören. Sechs Stücke zwischen 9 und 15 Minuten, die nur selten langatmig oder auch langweilig werden.

Begeistern können CALADAN BROOD vor allem mit ihren epischen Melodien und der dunklen Atmosphäre sowie der Rhythmusfraktion. Zwar sind hier zum Teil deutliche Anleihen zu SUMMONING hör- und spürbar, aber das ist eher positiv zu sehen. Denn Fans der Österreicher warten sehnsüchtig auf neues Material, welches auch noch dieses Jahr zu erwarten ist. Bis dahin müssen sich Fans mit diesem Album die Zeit vertreiben, was ihnen sehr leicht fallen sollte. (eller)