REVIEW

BUCH “MAX CAVALERA Roots, Karma, Chaos – Mein Leben mit Sepultura und Soulfly”

“Roots, Karma, Chaos – Mein Leben mit Sepultura und Soulfly

(Max Cavalera: die Biografie))

WertungGut

: 27.02.2015

Verlag: I.P. Verlag

224 Seiten

Broschur

ISBN 978-3940822055

19,90 EUR

 

Inhalt:
Max Cavalera legt eine schonungslose Lebensbeichte ab – über die Entbehrungen einer Jugend in Brasilien, das lange auf keiner Metal-Landkarte verzeichnet war, und die Millionenerfolge einer Band gegen alle Widrigkeiten, die er gemeinsam mit seinem Bruder Iggor gegründet hat: Sepultura. Max gibt erstmals die genauen Hintergründe seiner Trennung von Sepultura preis, in deren Verlauf jahrelang Funkstille zwischen ihm und seinem Bruder herrschte, ehe er auf die Gründung von Soulfly eingeht, eine der kommerziell erfolgreichsten Metal-Bands des neuen Jahrtausends. Daneben spricht die Ikone unumwunden über die erschütternden Nachwirkungen der Tode seines Vaters, Stiefsohns und Enkels sowie seine Probleme mit Alkohol und anderen Drogen – nicht zu vergessen seine Aussöhnung mit Iggor bei Cavalera Conspiracy. Mit der Unterstützung von Joel McIver, Autor von mehr als 25 Büchern, ist so eine absolute Pflichtlektüre für jeden Metal-Fan entstanden. Mit einem Vorwort von Dave Grohl.

Als Pflichtlektüre für jeden Metal-Fan, wie ihn die Info und Rückseite des Buches bezeichnet, würde ich das leicht zu lesende Buch jetzt zwar nicht bezeichnen, aber trotzdem gibt es interessante Einblicke in das Leben von Max Cavalera. Dass seine Bands mächtigen Einfluss auf die Metalszene ausgeübt haben und es noch tun, sei unbestritten. Wie es überhaupt dazu kam und was Max in seinem Leben geprägt hat, verrät das Buch auf über 200 Seiten. Sehr persönlichen Seiten, das muss man schon sagen, die von Höhen und Tiefen, Erfolgen und Schicksalsschlägen, wie z.B. die Ermordung seines Stiefsohns 1996, sowie Alkohol und Drogen handeln. Zum Teil sehr tiefgehend und bewegend, was der seine Heimat Brasilien über alles liebende Max erlebt und mitgemacht hat. Für alle Fans von Max, Sepultura oder Soulfly kann man das mit der Pflichtlektüre behaupten, für andere je nach Geschmack. Eine spezielle Biografie eines speziellen Metalheads aus Brasilien. (jini)