REVIEW

BUCH “Die Wahrheit über Heavy Metal”

Die Wahrheit über Heavy Metal

(Mit Texten von Frank Schäfer, Francis Kirps, Till Burgwächter, Micha-El Goehre, Christian Krumm, Matthias Penzel u.a. )

WertungGut

03/2015

VerlagVerlag Andreas Reiffer

152 Seiten

Pappband

Broschur

ISBN 978-3-945715-66-6

9,90 EUR

 

Inhalt:
Die besten deutschsprachigen Heavy-Metal-Autoren erzählen von musikalischen Erweckungserlebnissen im Partykeller und Exzessen im Ferienlager. Sie berichten vom Mekka der Metalheads – dem Wacken Open Air –, aus dem Proberaum einer großen Death-Metal-Hoffnung und von ihren eigenen tragisch-komischen Bühnenerlebnissen als Metal-Leseensemble. Zwielichtige Gestalten (Tourmanager!) verbreiten Angst und Schrecken, der Ausstieg von Monster Eddie bei Iron Maiden wird journalistisch schonungslos aufgearbeitet, und endlich erklärt mal jemand das komplizierte Regelwerk der Trendsportart »Wurstgefuchtel«.

Ein großer Spaß mit Christian Bartel, Till Burgwächter, Paul Fejfar, Micha-El Goehre, Francis Kirps, Ronald R. Klein, Axel Klingenberg, Christian Krumm, Matthias Penzel und Frank Schäfer, die wieder einmal beweisen, dass Heavy Metal viel mehr ist als nur Musik! 

Und so isses dann auch ein Querschnitt von Geschichten verschiedener Autoren rund um das Thema Metal. Die ganze Wahrheit werdet ihr in diesen Auszügen zwar nicht erfahren, aber viele kleine Wahrheiten sind schon dabei. Wer noch nicht alle Autoren kennt, kann sich hier ein bisschen in den Stil der Schreiber einlesen. Mein Favorit ist immer noch Till Burgwächter, aber auch die anderen haben ihre Reize beim Lesen. Das Gute ist, man findet sich als Metalhörer immer irgendwo wieder. Sei es, dass man dieselbe Eigschaft wie gerade beschrieben hat oder eine ähnliche Geschichte erlebt oder gesehen hat. Irgendwie sind “Leute wie wir” doch alle gleich.

Das Buch ist aus meiner Sicht kein Pflichtkauf, aber fall ihr eine Leseratte mit Metalhintergrund seid oder eine kennt, ist “Die Wahrheit über Heavy Metal” eine nette Alternative. (eller)