REVIEW

BOMBS OF HADES “Phantom Bell” (Death Metal)

BOMBS OF HADES

“Phantom Bell”
(Death Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 17.04.2020

Label: Black Lodge Records

Webseite: Homepage / Facebook / Bandcamp

Auf der 2016´er Ausgabe des Party.San wussten die Schweden mich nicht wirklich zu begeistern. Das neue Video zum Titeltrack „Phantom Bell“ allerdings hat mich direkt gepackt.
Mit der aktuellen EP debütieren BOMBS OF HADES mit ihrem Death Metal irgendwo zwischen Crust, Entombed, Motörhead und Celtic Frost auf Black Lodge Records.
Dieses Mal gibt es zwei neue Songs und 2 Coverversionen. Einmal „Kamikaze“ von Flower Travellin´Band und „Lungs“ von Townes Van Zandt.
Bekanntestes Mitglied ist immer noch Jonas Stålhammar (u.a. At the Gates und The Lurking Fear).
Die beiden Coverversionen nehmen fast 1/3 der Aufnahme ein und passen auch gut ins Gesamtbild, aber…..
Nur der Titeltrack packt mich, dafür aber so richtig, da er aber mit Abstand der kürzeste Track ist, komme ich leider um meine obige Bewertung nicht herum.
Der Song ist richtig gut, dafür rauscht der Rest an mir vorbei.
(hendrik)