REVIEW

AUTOPSY “Live In Chicago” (Death Metal)

AUTOPSY

“Live In Chicago”
(Death Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 30.10.2020

Label: Peaceville

Webseite: Facebook / Bandcamp / Spotify

Laut meinem Infosheet ist dies das erste Live-Album der Death-Metal-Legende AUTOPSY, laut der metallischen Enzyklopädie gibt es allerdings noch 2 Alben und 2 Videos. Na ja! Aufgenommen wurde diese Show im März diesen Jahres, kurz vor dem Lockdown in Amerika. Somit war dies der einzige Auftritt von AUTOPSY in 2020.
Pünktlich zu Halloween wird das Ding veröffentlicht.
Erhältlich sind die Klassiker aus 3 Dekaden Kotze und Eiter + einem brandneuen unveröffentlichten Song („Maggots In The Mirror“ unten im Video) als CD, Doppel LP und Download.
Das Cover kommt von Wes Benscoter, der auch schon u.a. für Slayer, Nile und Kreator gearbeitet hat.
Diese Scheibe stellt für mich persönlich etwas Besonderes dar.
Stehe ich eigentlich weder auf Livealben noch auf old school Death der Marke AUTOPSY, finde ich „Live In Chicago“ wirklich sehr gelungen.
Der Sound ist gut, die Songs kommen gut rüber und wissen mich zu überzeugen, das überrascht mich wirklich.
Ich sollte mich wohl nochmal intensiv mit dieser Band beschäftigen, der Auftritt auf dem Party.San scheint nicht ausgereicht zu haben.
Für Freunde der Band und des Stils könnte es was für unter dem Baum sein! 😉
(hendrik)