REVIEW

AGENDA “Maverick” (Hard Rock)

AGENDA

“Maverick”
(Hard Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 31.01.2020

Label: Boersma Records

Webseite: Homepage / Spotify / YouTube

AGENDA ist eine Hard Rock-Truppe aus Wuppertal.
Mit „Maverick“ gab es Anfang des Jahres eine EP bei Boersma Records.
Als Einflüsse werden Accept, Megadeth und Judas Priest genannt, die ich beim besten Willen nicht heraushören kann. Aber genannte AC/DC tauchen bei einem Song durchaus auf.
Das Medium EP sagt mir prinzipiell sehr zu, aber hier ist es leider so, dass ein Album auch absolut zu viel für mich wäre.
Mir sagt weder Produktion, noch Musik wirklich zu.
Das Schlagzeug klingt schwach auf der Brust, die Gitarren sind mir definitiv zu trocken, die Gangshouts wirken aufgesetzt, der Gesang im Ganzen kratzt an seiner Grenze.
Der Bass, der gefällt mir.
Ehrlich und gut gemeinter Hard Rock, der aber leider nicht zu überzeugen weiß, zumindest aus der Anlage. Auf einer Bühne hingegen, kann ich mir die Truppe schon viel eher vorstellen. Meine Heimanlage möchte aber definitiv anders gefüttert werden.(hendrik)