AESTHETIC PERFECTION “Into The Black” (Electro)

AESTHETIC PERFECTION

“Into The Black”
(Electro)

Wertung: Gut

VÖ: 29/03/2018

Label: Close To Human Music

Webseite

 

Daniel Graves hat mit seinem Projekt AESTHETIC PERFECTION schon eine gewisse Sonderstellung in der Electro Szene. Sehr dicht liegen hier Moderne und Old School ebenso wie Härte und Melodie beieinander. “Into The Black” heißt das neueste Werk und auf dem ist der Opener gleich mal eine richtige Kante. Niemand geringeres als Richard Z. Kruspe (RAMMSTEIN) hat für diesen Song die fetten Riffs an der Gitarre abgeliefert. Der Song strotzt nur so vor Kraft und Aggressivität, was allerdings auch an Daniel Graves markant kratzigen Stimme liegt, die immer wieder stilprägend für die Musik von AESTHETIC PERFECTION ist.

Generell zeigt Daniel Graves ein sehr variantenreiches elektronisches Musikspektrum denn immer wieder liegen Melodie und Aggressivität sehr dicht beieinander. Das trifft vor allem auf die Varianz seiner Stimme zu. Sehr gut gefällt mir auch das mit vielen Old School EBM Klängen angereicherte “No Boys Allowed”, dieser Song wird sicherlich sehr gut in den Clubs ankommen.

Unterstützt von einem auserlesenen Kreis an Gastmusikerin wie dem bereits erwähnten Richard Kruspe, Jinxx (BLACK VEIL BRIDES), Mick Kenney (ANAAL NATHRAKH) und KrischanWesenberg (ROTERSAND zeigt sich „Into The Black“ als ein sehr ausgereiftes Werk das nachhaltig mit Sicherheit einen sehr hohen Stellenwert in der Diskographie von diesem Projekt einnehmen wird. (michi)