REVIEW

AENGELDUST “Dancefloor Killer” (Industrial)

AENGELDUST

“Dancefloor Killer” EP
(Industrial)

Wertung: Gut

VÖ: 13.09.2013

Label: alfa matrix

Webseite: https://myspace.com/aengeldust

AENGELDUST ist das Solo Porjekt von ACYLUM Mitglied Nadine “Cooraz” Engel’. Noch mehr als Krach als bei ACYLUM scheint hier das Ziel der jungen Dame zu sein. Fiese fette Noise Beats reißen an den Lautsprechen und dazu marschierende Rhythmen, die an den belgischen Noise der 90er erinnern. So begegnet uns der Titeltrack dieser vier Titel umfassenden EP. Aber im selben Stile ertönt auch “Bloodsport”, ein schleppender knappharter Industrial Kracher welcher als “Short Cut” aber auch als Remix von WUMPSCUT zu hören ist. Sehr gelungen sind die platzierten Samples, welche die fiese und zerreißende Stimmung der Titel noch unterstreicht.

In Zeiten in dem die Cyber-Zappel-Bewegung langsam abzuebben scheint, ist wohl auch wieder Platz für echten Industrial ohne Neon Beleuchtung.

Ich kann nur sagen, mehr davon! Macht richtig neugierig auf mehr Stoff. Denn auch der Song “Timewarp” haut dir das Gebiss aus der Fresse. Fette verzerrte Beats stampfen was das Zeug hält und machen richtig Bock mal wieder eine herrlich laute Electroparty zu stürmen.

Eine echt gute EP, mal sehen was da so noch kommt (michi)