REVIEW

SODOM “Sacred Warpath” (Thrash Metal)

SODOM

“Sacred Warpath”
(Thrash Metal)

Wertung: gut

: 28.11.2014

Label: SPV

Webseite: Homepage, Facebook

Als Vorgeschmack auf das kommende Album erscheint die neue Single oder EP “Sacred Warpath”… und ja, es macht Appetit auf mehr. Der neue Song “Sacred Warpath” ist ein schweres Riffmonster, welches alles hat, was man von SODOM erwartet. Düstere Stimmung, ein durchdachtes Songwriting mit Abwechslung inklusive. Tom Angelripper klingt mächtig aggressiv und angepisst, Bernemann begeistert mich immer mehr kann u.a. durch den akustischen Part wirklich Akzente setzen, aber auch der Solopart ist großartig. Makka an den Drums fügt durch sein Drumming noch eine weitere Komponente hinzu, die den modernen SODOM-Sound vervollständigt. Irgendwie klingt mir der Sound etwas breiig, aber das wird vielleicht noch behoben…

Ab und an erinnert mich der Song durch die kleine Gitarrenmelodie allerdings auch KREATOR in ihrer “mittleren” Phase…

Als Bonustracks gibt es Liveversionen von “The Saw is the law” (“Better off dead”, 1990), “Stigmatized” (“Epitome of torture”, 2013) und “City of God” (“Sodom”, 2006) und das ergibt einen netten Querschnitt durch die Geschichte…

Während die CD und die Downloadvariante bereits am 28.11.2014 erscheinen, verschiebt sich die 10′′-Vinylversion bis zum 19.12.2014… und auch die Erstpressung ist nicht korrekt, aber anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, machen die Jungs das Beste daraus: checkt unbedingt die SODOM-Facebook-Seite! Tolle Idee… (chris)