EMPFEHLUNG, REVIEW

WALDEN “Walden” (Folk)

WALDEN

“Walden”
(Folk)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 09.03.2012

Label: Corvus Records

Webseite: www.facebook.com/waldenfolk

Danijel Zambo, der sich hinter WALDEN verbirgt und bisher zwei elektronische Alben veröffentlicht hat, geht mit seinem Projekt WALDEN komplett zurück auf die Akustikgitarre. Und das Ganze in seiner schönsten Form, der Naturmystik. 9 Tracks in fast 20 Minuten liegen hier im guten Mittelmaß der üblichen Songzeiten für diese Form der Akustikmusik. Wer auf “Kveldssanger” von Ulver stet, sollte hier unbedingt ein Ohr riskieren. Im Gegensatz zu den Norwegern bedient sich der Augsburger sich hier allerdings, wie schon beschrieben, einzig und allein der Gitarre. Keine Flöten, kein Männerchor, keine Streicher. Nur 6 Saiten! Ich habe mich immer wieder mit Naturmystik beschäftigt und ähnlich gute Sachen wie die Scheibe von Ulver gesucht, mit mäßigem Erfolg. Jetzt allerdings halte ich eine solche Platte in der Hand. Gut, teilweise könnten die Tracks etwas länger sein, um sich mehr in ihnen fallen lassen zu können. Aber mir ist lieber, dass das Stück etwas eher endet, als das es sich in unnützen Wiederholungen verliert! Diese Platte sollte man mit geschlossenen Augen und einem Glas Rotwein oder ein Pfeife genießen. Traut euch, benehmt euch wie alte Leute. Die wissen aus Erfahrung warum sie das so tun. WALDEN beruhigt euch aber führt euch nicht auf den depressiven Pfad, wie es einige andere Platten in diesem Genre machen können! Ein echt gutes Stück akustischer Gitarrenmusik, Lob! (hendrik)