REVIEW

NO:CARRIER “Wisdom & Failure” (Electro Pop)

NO:CARRIER

“Wisdom & Failure”
(Electro Pop)

Wertung: Gut / Geht so

VÖ: 02.05.2014

Label: Sonic Revolution / Echozone

Webseite: www.facebook.com/NoCarrierMusic

Vor einigen Jahren hatte ich schon einmal eine CD von NO:CARRIER zur Besprechung und war recht positiv angetan von dem filigranen Electro Pop, der von dem Duo Cynthia Wechselberger und Chris Wirsig präsentiert wurde.

“Wisdom & Failure” ist ebenfalls ein sehr angenehm zu hörendes Werk bestehend aus den Zutaten Dark Wave und Electro Pop. Man ist durchaus geneigt sich an die späten 80er oder die frühen 90er zu erinnern, wenn es um diese Musikgenres geht. NO:CARRIER sind nicht diejenigen, die unbedingt neue stilistische Elemente in ihre Musik bringen müssen. Es wird mehr Wert auf eine Harmonie gelegt, die über allem herrschen soll.

Durch die übergreifend vorherrschende Melancholie in der Musik muss man sich der Musik aber durchaus in einer passenden Stimmung annähern. Wenn man das alles in der passenden Grundstimmung tut, kann man einige sehr schöne Elemente greifen wie zum Beispiel die sehr schöne Melodielinie im “Life”, die ich richtig gelungen finde. Stücke wie “Sunset Castle” empfinde ich dagegen als etwas zu schnulzig und entsprechend schwer fällt es mir Zugang zu finden.

Musik für den melancholischen Moment, für das “In-sich-kehren”, für mich nicht unbedingt tauglich im hektischen Leben. Wer das kann und genießt, für den ist diese Musik ein passender Begleiter! (michi)