REVIEW

MIKE ZERO – Now (Punk Rock)

MIKE ZERO

“Now”
(Punk Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 05.04.2013

Label: Wolverine Records

Webseite: www.mike-zero.de

Mit “Mordern World” und “Doctor Doctor” eröffnet MIKE ZERO sein neues Album mit sattem Punkrock, der mit kräftigen und strammen Gitarrenriffs markante Hooklines setzt und eingängige und trotzdem punkige Gesangslinien die Songs charakterlich verstärken. Das INXS Cover vom “Mystify” klingt gut, unterscheidet sich aber nur sehr wenig vom Originalen und ist damit eher als wenig spektakulär zu bezeichnen. Das Stück “Sick Sick Kaputtnique” ist ein nettes Wortspiel, dass sich auf eine bekannte 80er Jahre Band bezieht, der Song selber ist aber weniger markant als man es hätte beim alleinigen Lesen des Songtitels hätte erahnen können. Eine richtig starke Nummer dagegen ist “Gimme More” da hier ein richtig bissiger Groove verankert ist, der richtig gut sitzt und sich durch seine Energie als perfekter Live Kracher anbieten könnte. Musikalische Abwechslung bietet der Bläsereinsatz bei “Dandy Hooligan”, allerdings hätte man diese Instrumente dann auch gern etwas mehr einsetzten können als nur für die Songeröffnung und für das Finale des Stückes.

Insgesamt ein nettes Punk Rock Album, dem in Summe aber ein wenig die Ecken und Kanten fehlen. Durch die relativ zahm gehaltene Grundgeschwindigkeit, welche nur eher selten überschritten wird, ist man eher geneigt von einem netten entspannenden Rockalbum zu sprechen als von bissigen Punk Rock. Aber wer es nicht ganz so räudig mag, der kommt hier voll auf seine Kosten. (michi)