MAYHEM “De Mysteriis Dom Sathanas Alive” (Black Metal)

Online seit 10.12.2016

coverMAYHEM

“De Mysteriis Dom Sathanas Alive”
(Black Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 15.12.2016

Label: Eigenproduktion

Webseite: Homepage, Facebook, Bandcamp

heads_export

Am 18.12.2015 spielten MAYHEM auf dem Black Christmas Festival in Norrköping in Schweden das erste Mal überhaupt “De Mysteriis Dom Sathanas” am Stück.
Die Show wurde aufgenommen und erscheint fast genau ein Jahr später als Eigenproduktion.
Zudem ist dieses Live-Album, das 7. der Band, das erste mit Attila am Mikrofon.
Vom Line-Up, welches die Scheibe damals eingespielt hat, sind jetzt nur noch Hellhammer und Attila mit dabei. Das nimmt aber nichts der Genialität dieser Scheibe und auch nichts des Feelings, welche sie transportiert.
Hier gibt es Geschichte ohne Ende. Die Riffs von Euronymous und die Texte von Dead, bis auf „Cursed In Eternity“, der ist von Necrobutcher!
Das Studioalbum hat mich Ende des letzten Jahrtausends in den „richtigen“ Black Metal eingeführt und begeistert mich bis heute.
So muss Black Metal für mich sein.
Von schnell bis langsam, von melodiös bis dissonant. Ein bisschen Satan, ein bisschen Mysterium. Dunkel und gefährlich. Krank und schön zugleich.
Der Sound ist gut gelungen, das Schlagzeug hat natürlich viel Hall, kann aber auch gut gehört werden. Attilas Gesang ist gewohnt krank und gut abgemischt.
HAIL THE TRUE MAYHEM!
Die Veröffentlichung gibt es digital oder als Digipak oder Doppel-12“ mit professioneller DVD.  (hendrik)

_