EVIL WARRIORS “Fall from reality” (Black Metal)

Online seit 9.01.2018

EVIL WARRIORS

“Fall from reality”
(Black Metal)

Wertung: gut

: 19.01.2018

Label: War Anthem Records / Into Endless Chaos Records

Webseite: Facebook

EVIL WARRIORS, das klingt verdächtig nach einer Power Metal-Kapelle; aber weit gefehlt, auch wenn der Begriff Power hier definitiv nicht fehl am Platze ist.

Die Band besteht aus Mitgliedern von ANTLERS, I I und BLOODY VENGEANCE und man veröffentlicht mit “Fall from reality” nach sieben Jahren den Nachfolger zu “Expressions of endless dreams”.

Leider ist mir das Debüt nicht geläufig, aber das Zweitwerk weckt den Wunsch, das erste Album zu hören, denn die Band hat was. Überwiegend regiert der Black Metal, was sich in den harschen Gitarren und dem fiesen Gesang manifestiert; die Drums verleihen den Songs dagegen einen Death Metal-Anstrich, wie ich finde.

Die Songs agieren überwiegend im hohen Tempobereich, was mich auf Dauer ein wenig ermüdet oder vielleicht erschlägt mich auch die Power und die gewaltige Produktion oder werde ich alt?! Ich bin auf jeden Fall hoch beglückt, wenn die Band das Tempo drosselt und etwas feinfühliger zu Werke geht, wie man es bei meinem Lieblingssong “Idleness and Doom” macht. Bei “Mania and Passion” schafft man es sogar, die Gitarren zu Beginn wirklich manisch klingen zu lassen … den Song sollte man sich auch unbedingt auf sein Mixtape packen!

Als Marschrichtung ist vielleicht nicht verkehrt, den Sound der Band als Mix aus I I (ungeheure Energie und Brutalität) und ANTLERS (die großartigen ruhigen Parts und Gitarrensoli) zu bezeichnen. Wobei mir gerade einfällt: Checkt unbedingt mal das erste ANTLERS-Album “A gaze into the abyss” an! Hammer! (chris)

_