REVIEW

ENSIFERUM “Unsung Heroes” (Folk/Viking Metal)

ENSIFERUM

“Unsung Heroes”
(Folk/Viking Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 24.08.2012

Label: Spinefarm Records

Webseite: www.ensiferum.com

Die Finnen sind wieder da. ENSIFERUM bringen 17 Jahre nach ihrer Gründung das fünfte Album auf den Markt. Und “Unsung Heroes” strotzt wieder vor epischen, hymnischen Folk Metal Tracks mit Viking Einschlag – wie gewohnt. Die Band hat versucht, dieses Mal alles noch ein bisschen epischer, noch ein bisschen melodischer und metallischer wirken zu lassen. Also alle Bestandteile ein wenig “extremer” werden zu lassen. Das ist ihnen auch gelungen, dennoch hat mich das Album nicht so gepackt wie frühere Werke. Die Songs haben in meinem Ohren etwas weniger Wiederhörwert – auch nach mehreren Durchläufen ist da kein Song, der sich als absoluter mit herauskristallisiert. Sicher, der Titeltrack, “Burning Leaves” und “Retribution shall be mine” sind richtig gute Ensiferum-Songs, unbestritten, aber ich hatte mehr erwartet bzw. erhofft. Vielleicht etwas zuviel.

Fans werden auf jeden Fall nicht enttäuscht und das Meckern findet meinerseits auf hohem Niveau statt. “Unsung Heroes” ist den Kauf auf jeden Fall wert. (eller)