KATZKAB “Object N°1” (Electro-Punk)

Online seit 11.02.2013

KATZKAB

“Object N°1”
(Electro-Punk / Electro-Clash)

Wertung: Gut

VÖ: 18.01.2013

Label: Project Records

Webseite: www.katzkab.com

Eine erste EP gab es schon vor etwa einem Jahr von KATZKAB, der Band die aus KATZENJAMMER KABARETT entstanden ist. Entgegen dem Ursprungsprojekt, das derzeit auf Eis zu liegen scheint, wird bei KATZKAB weniger “Death Rock Cabaret” geboten sondern eher die elektronische Variante bevorzugt. So sind es Electro-Clash Sounds oder Electro-Punk Rhythmen , die die Musik der französischen Band bestimmen.

Man nehme den Song “Sinking”, treibend und in allerbester Electro Clash Manier, ein echtes Energiebündel und passend für jede abgedrehte Party. “Harold And The Body” ist dagegen eher minimalistisch und fordert mit dumpfen Beats und tricky Loops in einem eher ruhigen Soundgeflecht, ein sehr spannender und dank der teils entarteten Voices auch ein sehr düsterer Track.  Aber auch der bei KATZENJAMMER KABARET so oft verwendete schwere Piano Sound findet hier Anwendung wie beim Opener “Miracle”, ein Stück, welches dem früher zelebrierten Stil auch wegen der kabarettistischen Rhythmik  noch am ehesten nahe kommt.

Sehr cool ist die hemmungslos gequälte Orgel bei “The Baron Samedi’s End”, ein Sound immens kauzig und wie aus einer längst vergangenen Zeit. Einige Songs sind aber auch weniger auffällig und rechtfertigen nicht unbedingt eine Hervorhebung.

Insgesamt ein sehr interessantes Album für Freunde die gern mal über den Tellerrand blicken. Wenn auch nicht in Vollendung haben KATZKAB ihre Exklusivität erhalten können. Viel künstlerischer Anspruch konnte bewahrt werden und funktioniert auch wunderbar im mehr elektronischen Gewand. Aber auch die Dark-Cabaret Fans kommen hier weiterhin auf ihre Kosten, denn ganz ist dieses musikalische Treiben zum Glück nicht gewichen! (michi)

_