JOHNNY NIGHTMARE “Kicking Satan Out Of Hell” (Psychobilly)

Online seit 9.10.2011

JOHNNY NIGHTMARE

“Kicking Satan Out Of Hell”
(Psychobilly)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 30.09.2011

Label: Crazy Love Records

Webseite: www.myspace.com/johnnynightmareband

“Psychobilly scarecrow” war bisher das Highspeed Psychobilly Album schlechthin, denn was die Dänen von JOHNNY NIGHMARE auf diesem Werk abgezogen haben, war von keiner Radarkontrolle einzufangen.

Nun folgt das dritte Album der Kontrabassraser und die Vorfreude ist ziemlich hoch. Der Albumtitel “Kicking Satan Out Of Hell” ist ja schon mal ne Ansage, mal sehen ob der Silberling im Player hält was er verspricht. Und wie sollte es anders sein, “Psycho Inside Out” geht volle Pulle ab und bietet wildeste Gitarrenriffs, diesen höllisch klackernden Kontrabass und den wahnsinnig anmutenden Gesang. “Dig Up My Bones” bietet coole lässige Rhythmen und ist schon fast als ruhig zu bezeichnen… für JOHNNY NIGHTMARE Verhältnisse. Das Titelstück hat eine unverschämt geniale Hookline zu bieten, die im Gleichschritt zum teuflischen und rhythmischen Instrumentengehacke total rassig klingt. Selbiges gilt für “This Hounted Ghosttrain”, das zusätzlich mit coolen Rock`n`Roll Elementen überzeugen kann. Eben genau diese neuen Finessen sind genau die Weiterentwicklung, die man der Band zu Gute halten muss. Man belässt es nicht dabei einfach mit Vollgas durch die Spielzeit zu rasen, sondern verfeinert den eigenen Stil mit bereichernden neuen Sounds. Der pure Wahnsinn ist “Kong”, bei dem das achte Weltwunder King Kong besungen wird und mit allerhand Affengetue dem Uptemposound eingeheizt wird. Cooles Stück.

Wieder einmal uneingeschränkt empfehlenswert diese CD. Die Dänen müssen verrückt sein… dem Satan in seinen dicken roten Arsch zu treten… zum Glück sind sie es! (michi).

_